Aktuelles
Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2015 gestartet

· Bundespolitik · · · ·

Der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, Dr. Ole Schröder, weist auf den Wettbewerb des Bündnisses für Demokratie und Toleranz hin, der zum 15. Mal durch die Bundesregierung unterstützt wird.

Mit diesem Wettbewerb sollen Einzelpersonen oder Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen, für ihr Engagement gewürdigt werden. Gute Projekte sollen zum Nachahmen einladen und Schule machen.

Der Wettbewerb steht unter dem Motto "Aktiv für Demokratie und Toleranz- gegen Extremismus und Gewalt". Die besten Projekte werden von einer Jury ausgewählt und mit Geldpreisen zwischen 1.000 und 5.000 Euro belohnt. In diesem Jahr werden vor allem Projekte werden gesucht, die sich einsetzen:

• für praktische Demokratie-, Toleranz- und Integrationsförderung,
• für Radikalisierungsprävention (z.B. gegen Islamismus- oder Salafismus),
• gegen gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit (z.B. gegen Antisemitismus, Rassismus, Muslimfeindlichkeit oder Homosexuellenfeindlichkeit)

Die Projekte sollen weit überwiegend von Ehrenamtlichen getragen werden und sich in der Praxis bewährt haben. Bewerben können die Initiatoren sich noch bis zum 27. September 2015 im Internet unter www.buendnis-toleranz.de.

« Ole Schröder wirbt für Austauschjahr in den USA Olympische Spiele 2024 in Hamburg: Ein gesamt deutsches Ziel »