Aktuelles
Ruby Carlson aus den USA über das PPP zu Besuch im Deutschen Bundestag

· Wahlkreis · · · ·

Am 19. Mai 2017 empfing Ole Schröder die diesjährige Teilnehmerin am Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) Ruby Carlson aus dem US-Bundesstaat Minnesota zu einem Gespräch am Rande der Plenarsitzung des Deutschen Bundestages.

Schröder berichtete über seine parlamentarische Arbeit und unterstrich, dass das transatlantische Verhältnis von jeder Generation aufs Neue geschaffen werden müsse. Ihn freue daher das große Interesse der Teilnehmerin an Deutschland, die von einer Gastfamilie in Heist aufgenommen wird.

Das PPP wurde 1983 zur Feier des 300. Jahrestags der deutschen Einwanderung nach Nordamerika vom Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Deutschen Bundestag gemeinsam beschlossen.

« 11. Klasse des Elsensee-Gymnasiums in Berlin Jugend und Parlament 2017: Ole Schröder trifft „Nachwuchspolitiker“ Julius Körner »